Startseite
    Woche 1
    Das Ziel - die Regeln
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


http://myblog.de/big.bloggerin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wieder mal typisch

Dienstag hab ich voller Tatendrang mein Fahrrad aus dem Keller geholt um damit ein bisschen durch die Stadt zu radln. Bewegung an der frischen Luft, hab ich mir gedacht.


Tja, mein Rad war kaputt: ein Patschen und jemand hat mein Bremskabel durchgeschnitten (dazu frag ich mich zwei Dinge: A) Wer macht sowas? und B) Wer macht sowas ausgerechnet bei meinem uralten rostigen Drahtesel?)

Jedenfalls hätte ich die Möglichkeit gehabt, das alte Rad meiner Mutter zu nehmen. Aber irgendwie häng ich an meinem rostigen alten Klappergestell, also hab ichs zum Repariern gebracht.

Und voilá, gestern konnt ichs abholn und bin damit bis nach Hause gekommen. Dann hats angefangen zu regnen und es hat bisher nur einmal kurz aufgehört - da hats dann geschneit.

Also steht mein geliebtes Rad wieder im Keller und ich muss mir was anderes überlegen.

Deshalb werd ich heut ins Schwimmbad gehen, hab ich beschlossen. Ins Hallenbad und dort gemütlich ein paar Längen schwimmen. Irgendwie muss ich ja zwei Mal die Woche Sport machen ...

Ich war früher mal eine recht gute Schwimmerin, vielleicht hat sich ja noch ein bisschen Kondition und Können gerettet.

Ansonsten komm ich soweit ganz gut klar. Sehr zu meiner Freude hab ich das einzige und letzte Geschäft in meiner Stadt gefunden, dass essbare Äpfel verkauft.

Kommt das nur mir so vor oder schmecken Supermarktäpfel wirklich allesamt wie Mehl? Ein grausiger, geschmackloser, wassriger Mehlpampf mit Schale rundherum ... bää. Aber ich hab ein Geschäft entdeckt, in dems tatsächlich noch halbwegs genießbare Äpfel gibt. Allerdings sind sie dort sauteuer, weils eben so ein Obstladen ist, in dem man gleich mal das dreifache bezahlt.

Aber gut, dann kauf ich die eben. Und wegen Obst ist noch niemand in die Schuldenfalle getappt, oder? Ansonsten gibts ja immer noch diesen RTL-Fuzzi, der holt mich schon wieder aus den Schulden raus! (Grad versuch ich mir, das vorstellen: "Die Studentin machte hohe Schulen. Der Grund dafür: Sie kaufte zu viele Äpfel.")

Das wars vorerst mal, ich werd jetzt meine Sachen packen und ins Schwimmbad fahren.
Mit dem Bus.
Weil es regnet.
Ich hasse Regen.
3.4.08 16:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung